Montag, 31. Dezember 2012

ein letztes Wort...

...in 2012.
Ich kenne da ein paar Mädels, die mir in den letzten Tagen ordentlich Druck gemacht haben, weil sie unentwegt davon gesprochen haben, dass man im alten Jahr noch gewisse Sachen fertig machen sollte. Unter anderem war auch das DD im Gespräch.... puhhhhhhh, so ein Gruppendruck hat schon was echt dynamisches....also, kurz und gut - ich hab´s fertig gemacht. Nicht wegen mir....einfach, um dem schlechten Gewissen zu entgehen :)) Und weil im Januar bei mir Weihnachten definitiv vorbei ist, will ich euch heute noch schnell das Ergebnis zeigen.
Es ist ein ziemlich dicker Brummer entstanden - ich freu mich so, dass alles untergebracht werden konnte. Benutzt hab ich ganz viel Material, das ich in meinem Adventskalender hatte. Das hat so schön gepasst und mich so herrlich zufrieden gemacht ;)

Dann gab es natürlich auch in diesem Jahr wieder Schwesterngeschenke zu verschenken. Ich hatte mal wieder so überhaupt gar keine Idee.
Aber dann....dank Susanne.. sie half mir mit dem Rezept für Nutella- Likör. Und dann fand ich in einer Zeitschrift noch ganz tolle Cakepops. Das alles sah dann so aus:

Noch hat sich keine meiner Schwestern beschwert, von daher denke ich, dass das Geschenk in Ordnung war.
So, nun ist hier für dieses Jahr Ruhe im Karton - machts gut, feiert schön und dann hoffentlich bis im nächsten Jahr!!!
Liebste Grüsse
Sabine

Sonntag, 23. Dezember 2012

Gutscheinkarten

Ich wurde vor Kurzem gefragt, ob ich denn auch Gutscheinkarten machen würde - na, selbstverständlich! Gutscheine gehen doch immer! Ich hab sie schlicht gehalten - Glöckchen mussten dieses Jahr fast immer sein und auch die Filzsterne mochte ich sehr gerne zum Verarbeiten.
 Deshalb hab ich auch gleich noch ein paar Weihnachtskarten nach ganz ähnlichem Prinzip gestaltet.
Ich bin froh, dass ich in diesem Jahr ganz gut mit meiner Arbeit hin kam - es kam nicht zu Stress - und Panikattacken, und ich hatte schon früh das Gefühl, dieses Jahr alles etwas entspannter sehen zu können. Allerdings hab ich auch ein paar Arbeiten von meinem Plan gestrichen - so hab ich in diesem Jahr keine Jahreskalender mit den Fotos der Kinder für die Paten gemacht. Die Paten sollen sich ja nicht verpflichtet fühlen, unsere Kinder das ganze Jahr anzusehen ;)
Ich hoffe, ihr seid ebenso entspannt, wie ich! Lasst es euch gut gehen!
Liebste Grüsse
die Sabine

Mittwoch, 19. Dezember 2012

Elodie die Zweite und Dritte

In den letzten Tagen sass ich viel an meiner Nähmaschine. Meine Jüngste hatte sich im Sommer so über ihr Elodie- Kleid gefreut, dass sie ihrer Freundin versicherte "meine Mama näht dir auch so ein Kleid".... ;) Nun hat die Freundin meiner Tochter eine grosse Schwester. Diese in die Röhre schauen zu lassen, brachte ich nicht über´s Herz (und war froh, dass es ansonsten nur noch einen Bruder in der Familie gibt*ggg*) und deshalb nähte ich am Sonntag 2 Kleider. Nun, das stimmt nicht ganz. 4 waren es dann insgesamt. Denn meine Tochter wollte dann ja das gleiche Kleid, wie ihre Freundin und obendrein sollte ihre Puppe auch eingekleidet werden. Zum Glück war nach dem ersten Kleid die Routine da und es lief, wie am Schnürchen. So kann ich euch heute meine Motte mit eingekleideter Puppe zeigen :)

Den Stoff hatte ich bei Stoff und Stil bestellt und finde ihn ganz wunderbar! Der Cordstoff ist herrlich weich und anschmiegsam. Den Schnitt für das Kleid kann man bei farbenmix bestellen und er ist jeden einzelnen Euro wert! Dort gibt es im Moment einen ganz tollen Adventskalender, es lohnt sich, dort täglich vorbei zu schauen - ganz tolle Anleitungen und Freebooks gab es schon!! Derzeit gibt es ja auf sehr vielen Blogs Adventskalender - so viele, dass ich es gar nicht schaffe, überall vorbei zu schauen. Deshalb habe ich für mich entschieden, Prioritäten zu setzen und nur eins, zwei, drei ausgewählte aufzusuchen.
Ich wünsche euch noch eine schöne Adventszeit!!!
Allerliebste Grüsse
die Sabine

Montag, 3. Dezember 2012

Dezembergedanken

Dieses Jahr habe ich ein relativ aufwendiges Tagebuch für die Adventszeit gemacht. Die liebe Annika hatte vor einiger Zeit auf ihrem Blog ein ganz tolles Minialbum gezeigt, mit einer Bindetechnik, die ich nicht kannte. So hab ich sie gefragt und sie war mir auch sofort behilflich - vielen Dank Annika!!! Die "Secret Belgian Binding" ist etwas frickelig und nichts für schwache Nerven. Aber mein MIni gefällt mir grade drum besonders gut. Ich hab es relativ schlicht gehalten - am Ende soll ja der Inhalt wirken ;) 


Wie man sieht, hab ich mir ein bisschen Schnickschnack gerichtet, die tollen Zahlen von Türkis ausgestanzt und - in diesem Jahr ganz neu hab ich mir überlegt, mir die Tagebuchführung mit ein paar Fragen zu erleichtern. Im DanipeussForum habe ich Fragen zur Weihnahctszeit gefunden, die ich mir ausgedruckt habe. 24 Stück sind es- wie soll es auch anders sein? *gggg* Nun werde ich an Tagen, an denen es meiner Meinung nach nichts Besonderes zu berichten gibt, einfach die ein oder andere Frage beantworten. Ich freu mich schon drauf!


Es grüsst euch
die Sabine

Sonntag, 2. Dezember 2012

Deko, die erste

Im Frühjahr brachte mein Sohn von der Oma ein altes Geweih mit, welches sie noch auf dem Speicher hatte. Sie dachte, sie mache ihm eine Freude - aber MEINE Freude hatte sie dabei gar nicht bedacht.....ich dachte nur "super, schon wieder so ein Teil, dass sie nicht weg werfen kann aber nicht mehr haben will und wir kriegen es dann geschenkt" - sowas passiert bei uns öfters :) Das Ding war - bei Tageslicht besehen, einfach nur....naja...unschön. So hing es den ganzen Sommer - ich hatte mich geweigert, das Ding ins Haus zu lassen - draussen am Schuppen. Vor ein paar Wochen dann sah ich so eine geniale Deko...das Geweih war weiss und sah toll aus. Ich revidiere meine Meinung ab und zu....aber wenn ich etwas WIRKLICH hässlich finde, passiert das eher.... NIE. Dieses Mal schon :) Ich hatte noch eine Dose weisse Sprühfarbe, mit dieser legte ich los und das Ergebnis...nunja, mir gefällt´s. Meinem Sohn hab ich erst danach gebeichtet, was ich mit seinem Schmuckstück getan hatte. Er nahm´s sportlich und fand die Idee, das Teil ins Wohnzimmer zu hängen, gar nicht so schlecht. Es macht sich grad ganz gut an der neuen, blau gestrichenen Wohnzimmerwand. Was meint ihr?
Die nächsten Tage gibts dann auch noch ein paar Fotos von meinem diesjährigen December Daily. Und nun wünsche ich euch einen schönen ersten Adventssonntagabend (was für ein Wort!!)

Liebste Grüsse
die Sabine