Dienstag, 24. September 2013

20 facts about me

Schon bei instagram habe ich es schmunzelnd verfolgt und bin heute wieder darauf gestossen. Luzia Pimpinella verrät 20 Dinge über sich und jeder, der möchte, darf/soll/kann mit machen. Ich hab lange mit mir gehadert, denn obwohl ich gerne über andere solche Unwichtigkeiten lese, konnte ich mich noch nie dazu durchringen, selbst mit zu machen (wer weiss, wer den Quatsch über mich so alles mit liest!!!). Aber heute ist der Tag, an dem ich die Hüllen fallen lasse :)

Hier meine Schreckschraubenschrullen:

1. Ich könnte sterben für Eiscreme - am liebsten mag ich jede Art von Milchspeiseeis und kann schon mal einen Liter Eis komplett verschlingen.

2. Ich habe kein schlechtes Gewissen, nach dem Verzehr von einem Liter Eiscreme.

3. Wenn ich ein Buch lese, könnte neben mir die Welt untergehen - es würde mich nicht stören!

4. Ich bin keine typische Frau: Schuhläden und Handtaschenshops lassen mich völlig kalt!

5. Ich liebe es, vor dem Wecker wach zu sein - ich fühle mich freier und habe sofort gute Laune am Morgen.

6. Ich habe 4 Lieblingstassen im Schrank - wenn alle in der Spülmaschine sind, schmeckt mir der Kaffee weniger gut.

7. Manchmal wünsche ich mir, nur ein Hobby zu haben- ich finde es nervig, wenn ich mich zwischen nähen und scrappen und lesen entscheiden soll.

8. Ich wäre gerne ein stiller, besonnener Mensch - immer die Meinung sagen ist ganz schön anstrengend.

9. Ich verrühre meinen Kartoffenbrei noch immer mit Rotkraut, wie ich das als Kind gemacht habe- schmeckt einfach viel leckerer, als getrennt voneinander.

10. Ich liebe Eulen - ok, das ist kein Geheimnis :)

11. Ich hasse Hausarbeit und fände es toll, wenn das jemand anders für mich machen würde.

12. Ich laufe von Frühjahr bis Herbst ohne Socken in den Schuhen- erst, wenn es saukalt ist, werde ich vernünftig.

13. Auch bei 35 Grad im Sommer liege ich abends auf der Couch mit einer Decke da- ich liebe es, zugedeckt zu sein.

14. Ich mag alle Jahreszeiten...so lange die Sonne scheint. Suddelwetter ist mir ein Graus!

15. Ich bin NICHT kitzelig - zum Leidwesen meiner Familie.

16. Ich bin abends zu nichts zu gebrauchen - spätestens ab 20 Uhr  fällt mein Geist in den Ruhemodus und ich kann nur noch lesen oder fernsehen. Kommunikation Fehlanzeige!

17. Mein Herz sehnt sich noch immer nach Atlanta. Manchmal träume ich nachts von unserer Wohnung und morgens wache ich ganz irritiert auf, weil ich am falschen Ort bin.

18. Ich würde niemals Horrorfilme ansehen.

19. Schwimmen ist der einzigste Sport, zu dem ich mich durchringen kann.

20. Beim Telefonieren bekomme ich shcon nach kurzer Zeit Ohrenschmerzen, weil ich mir den Hörer zu sehr ans Ohr drücke.


So, das waren meine Schrullen und Geheimnisse - vielleicht habt ihr ja auch Lust bekommen, mit zu machen. Mich würde es freuen!!

Liebste Grüsse
die Sabine

P.S. Morgen gehts bei TÜRKIS weiter- mit einem Shoppingtipp!!!

Samstag, 7. September 2013

Eule trifft Kosmetiktäschchen

Ich hab euch noch gar nicht gezeigt, was meine Grosse von mir bekommen hat. Kurz vor dem Urlaub maulte sie nämlich, dass alle Welt schon mal ein Kosmetiktäschchen von ihrer Mama bekommen hätte, nur sie nicht. Ihr seht, über mangelnde Kritik kann ich mich nicht beschweren :) Ich hab das sehr ernst genommen und ihr das Kosmetiktäschchen von der Taschenspieler CD von farbenmix genäht. Ein paar Eulchen mussten mit auf das Täschchen und das Kind ist seitdem glücklich und hat fast keinen Grund mehr zu maulen :) Mir gefällt das schnuckelige Teil auch ganz gut, aber die Besitzverhältnisse sind bei uns ganz klar geklärt. 

In letzter Zeit hab ich ganz schön viel genäht.... mein Mann macht sich schon Sorgen, ob ich nicht etwas manisch veranlagt sei.......ich weiss nicht, wie er das meint *gggg*
Die Gewinne sind alle unterwegs - leider hab ich vergessen, das "genähte Etwas" für Michaela zu fotografieren, sobald ich weiss, dass es angekommen ist, kann ich euch ein ähnliches Etwas zeigen - mit anderen Stoffen aber vom Prinzip her gleich.
Ab Montag geht bei uns die Schule wieder los. So gern ich den August mag, weil wir wirklich KEINE Termine im Kalender haben, so freue ich mich doch, dass dann wieder mal alles seinen geregelten Gang geht. Aber morgen geniessen wir noch einen "gechillten" Sonntag, wie meine Grosse sagen würde.
In diesem Sinne:
chillt euer Wochenende,
die endgechillte Sabine